Engineering of Advanced Materials

Jump to navigation, content, additional informations.

Language selection

EAM

Career & Diversity

Cluster of Excellence

Engineering of Advanced Materials

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Contact

Cluster of Excellence
Engineering of
Advanced Materials (EAM)

Nägelsbachstrasse 49b
91052 Erlangen, Germany
eam-administration@fau.de
17. May 2016

Doktoranden/innen & Post-Doktoranden/innen

Für die Verstärkung der AG Nanomaterialcharakterisierung (Streumethoden) des Lehrstuhls für Kristallographie und Strukturphysik (LKS) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg suchen wir

4 Doktoranden/innen
und
2 Post-Doktoranden/innen

in den Bereichen Bildung und Funktionalisierung metallischer und oxidischer Nanopartikel, nanostrukturierte dünne Filme, Funktionalisierung von Grenzflächen, sowie Entwicklung von Methoden und Instrumenten für Röntgen- und Neutronenstreuung.

Alle Arbeiten sind in DFG bzw. BMBF geförderte Projekte eingebunden. Insbesondere sind hier der Exzellenzcluster "Engineering of Advanced Materials" (EAM), die Graduiertenkollegs 1962 "Dynamische Wechselwirkungen an biologischen Membranen" und 1896 "In-Situ Microscopy with Electrons, X-rays and Scanning Probes", die DFG Core Facility "Nanocharakterisierung mit Elektronen, Röntgenstrahlen und Rastersonden", sowie die Initiative zum Kompetenzanker FAU-DESY-HZG zu nennen.

Die Forschung der Arbeitsgruppe zielt darauf ab, zu einem grundlegenden Verständnis von Grenzflächeneigenschaften und -prozessen nanostrukturierter Materialien wesentlich beizutragen. Hierzu wird neben anderen Methoden ganz wesentlich Röntgen- und Neutronenstreuung eingesetzt wobei zum einen die hochmoderne Ausstattung des LKS zur Verfügung steht. Zum anderen bilden Messungen an Synchrotronstrahlungs- und Neutronenquellen einen unverzichtbaren Bestandteil unserer Arbeiten.

Die ausgeschriebenen Arbeiten umfassen neben der thematischen Arbeit in unterschiedlichem Ausmaß auch methodische und instrumentelle Entwicklungen. Aufgabenbereich der ausgeschriebenen Post-Doc Stellen ist insbesondere die Planung, Entwicklung und der Aufbau von Streuinstrumenten bzw. die Entwicklung neuer Auswertemethoden. Diese Arbeiten werden in enger Kooperation mit und z.T. vor Ort an Großforschungseinrichtungen wie u.a. dem ILL (Grenoble), dem MLZ (Garching) und dem DESY (Hamburg) durchgeführt.

Wir bieten eine anspruchsvolle Tätigkeit auf einem aktuellen Forschungsgebiet in einer hoch motivierten Arbeitsgruppe in dem sehr dynamischen Umfeld des EAM Clusters und zahlreichen weiteren Forschungsinitiativen.
Bewerben Sie sich oder kommen Sie einfach vorbei:

Prof. Dr. Tobias Unruh,
Professur für Nanomaterialcharakterisierung (Streumethoden),
Lehrstuhl für Kristallographie und Strukturphysik,
Institut für Physik der kondensierten Materie,
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg,
Staudtstraße 3,
91058 Erlangen
www.nc.nat.fau.de


  • Top

Additional information

Graduate School

The Interdisciplinary Program for Doctoral Researchers in the Cluster of Excellence Engineering of Advanced Materials.
more

Newsletter

The EAM Newsletter provides up-to-date information on EAM's research, programs and events.
subscription and archive